Suche
Close this search box.

Berufsschulwettbewerb „Lass Dich belohnen!“ würdigt ehrenamtliches Engagement während der Ausbildungszeit mit 2600 Euro Preisgeld Linus Plautz ist ein potenzieller Kandidat als Trainer im Kartsport

Von links: Linus Plautz aus Nortorf benötigt auf der Kartbahn Overall und Helm und die beiden federführenden Lehrkräfte, Arne Fiebelkorn und Dr. Jan Traulsen (rechts), freuen sich über sein ehrenamtliches Engagement. (Foto: BBZ am NOK)

Rendsburg. Unter dem Motto „Lass Dich belohnen!“ würdigt der Kreis Rendsburg-Eckernförde den ehrenamtlichen Einsatz junger Menschen. Preisgelder von insgesamt 2600 Euro werden an diejenigen vergeben, die ihre Ausbildung und ihr Ehrenamt erfolgreich unter einen Hut bekommen. Linus Plautz (19 Jahre) aus Nortorf ist in diesem Jahr ein potenzieller Kandidat. Er ist im 3. Ausbildungsjahr als Elektroniker in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik bei der Firma Elektro Tiegs (Nortorf). Linus betreibt über 13 Jahre den Kartsport Slalom. Im Automobilclub von Kiel e.V. ist er ehrenamtlicher Jugend-Kart-Slalom Trainer seit fast 3 Jahren. Der wöchentliche Zeitaufwand beträgt durchschnittlich 7 Stunden. Dazu kommen die Wettbewerbe am Wochenende während der Saison. Bewerben können sich Azubis und Fachschüler/innen der beiden Berufsbildungszentren im Kreisgebiet. Bewerben können sich, die mindestens im 2. Ausbildungsjahr sind, sich ehrenamtlich engagieren und ihren Wohnsitz im Kreisgebiet haben. Auswahlkriterien sind unter anderem die Funktion im Ehrenamt und der wöchentliche Zeitaufwand für die Tätigkeit. Diese Wertschätzung von Ausbildung und Ehrenamt junger Menschen ist lobenswert und vorbildlich“, berichtet Dr. Jan Traulsen vom BBZ am Nord-Ostsee-Kanal. Es werden Preisgelder zwischen 50 und 500 Euro ausgelobt. „Keiner geht mit leeren Händen nach Hause. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin bekommt ein Zertifikat. Das kann bei Bewerbungen sehr hilfreich sein“, betont Arne Fiebelkorn, der beim BBZ Rendsburg-Eckernförde für den Wettbewerb zuständig ist. Die beiden Berufsschullehrer gehen mit guten Beispiel voran: Dr. Jan Traulsen ist Amtswehrführer des Amtes Fockbek und Arne Fiebelkorn war ehrenamtlicher Trainer im Jugendfußball und ist aktiver Feuerwehrmann.

Bewerbungsschluss ist Montag, 22. April 2024. Auf der Homepage des BBZ am NOK sind die Regularien einsehbar: www.bbz-nok.de.

Autor: Dr. Jan Traulsen

Das interessiert Sie vielleicht auch

Infoabende Vollzeitschulen 2024

Informationsveranstaltungen zu Bildungsgängen am BBZ am Nord-Ostsee-Kanal Donnerstag, 01.02.2024 um 18:00 Uhr

Hallo, wir nutzen teilweise technisch erforderliche Cookies, keine Tracking- oder Werbe-Cookies.

Skip to content