• Sie sind hier:

AVSH-i

Inklusionsklassen

Die Klassen der Fachgruppe AVSH i sind ein Angebot für SchülerInnen mit erhöhtem Förderbedarf in den Förderschwerpunkten Lernen, emotionale und soziale und geistige Entwicklung, sowie bei Schulabsentismus. Beziehungsorientiert erarbeiten die SchülerInnen Möglichkeiten zur Berufsausübung auf dem ersten Arbeitsmarkt, ob mit oder ohne Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss. Schwerpunkte der Arbeit sind Beziehungsarbeit, pädagogische Prävention, individuelle Förderung und ggf. die Vorbereitung auf den Ersten Allgemeinbildenden Schulabschluss.

Abteilungsleiterin: Sigrid Miersch
Fachgruppenleitung: Hannes Schmidt, Manuel Erdel
Ansprechpartner/Betreuung: Kerstin Reddersen, Silke Wittmaack

für Schülerinnen und Schüler mit Förderschwerpunkt GE (Geistige Entwicklung) oder L (Lernen)

  • Berufsschulabschluss,
  • Erster Allgemeinbildender Schulabschluss (ESA),
  • Förderschulabschluss

Schule, Werkstatt und Praktikum

1–3 Jahre

  • Ausbildungsbetriebe,
  • ISFA,
  • Schule Hochfeld

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über Aufnahmegespräche mit unseren Sozialpädagogen und Coaching Fachkräften.

Eine Terminabsprache ist telefonisch unter +49-4331-43408-62 möglich.

AVSH Info Flyer
Info-Flyer Download (3,7MB)