• Sie sind hier:

Fachoberschule Technik

Die Fachoberschule Technik vermittelt Ihnen nach abgeschlossener Berufsausbildung in einem Jahr (Tagesform) oder in zwei Jahren (Abendform) die Fachhochschulreife, die ein Studium in allen Fachbereichen der Fachhochschule zulässt. Die Fachoberschule in Teilzeitform können Sie auch schon während der Berufsausbildung ab dem 2. Ausbildungsjahr besuchen, so dass Sie zum Ende der Lehrzeit nicht nur den Gesellen- bzw. Facharbeiterbrief, sondern auch den Fachoberschulabschluss erreichen können. Hier finden Sie Studiengänge, die Sie im Anschluss studieren können: www.studienwahl.de

Abteilungsleiter:
Hauke Theede
,
Fon: +49 4331 8414-54

In unserer Außenstelle Osterrönfeld finden Sie alternativ die

Realschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Technik.

Allgemeine Fachhochschulreife

Der Unterricht findet an fünf Tagen in der Woche von jeweils 7.45 Uhr bis 12.50 Uhr bzw. 14.40 Uhr statt. Er umfasst ein Schuljahr und endet mit dem Bestehen der schriftlichen und ggf. mündlichen Abschlussprüfung.

Der Unterricht findet an drei Abenden in der Woche jeweils von 18.15 Uhr bis 21.15 Uhr statt. Er umfasst zwei Schuljahre und endet mit dem Bestehen der schriftlichen und ggf. mündlichen Abschlussprüfung.

Folgende Fächer werden in der FOS Vollzeit unterrichtet

  • Technologie
  • Informationstechnik
  • Mathematik
  • Deutsch
  • Englisch
  • Physik
  • Chemie
  • Wirtschaft/Politik
  • Philosophie
  • zweite Fremdsprache (Angebot als AG)
  • Sport (Angebot als AG)

Im Fach Technologie werden Kompetenzen der Bereiche Bautechnik, Elektrotechnik und Metalltechnik vermittelt.

In der FOS Teilzeit (ausbildungsbegleitend) wird Englisch, Mathematik, Deutsch, Wirtschaft/Politik und Physik unterrichtet, während in der FOS Teilzeit (berufsbegleitend) Bau-, Elektro-, Metalltechnik und Chemie vermittelt wird.

–> Vorkurs Mathematik 2020 – Aufgaben.pdf

–> Vorkurs Mathematik 2020 – Lösungen.pdf

Diese Aufgaben dienen als Vorbereitung auf den Mathematikunterricht in der FOS. Die Aufgaben stammen aus dem Lernstoff der 9ten/10ten Realschulklassen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass ein Großteil der FOS – Schüler/innen insbesondere im Umformen mathematischer Terme, im Lösen von Gleichungen und im Umgang mit dem Taschenrechner mehr Übung benötigt.

Diese Kenntnisse/Fertigkeiten werden im Mathematikunterricht der FOS vorausgesetzt, um den neuen Stoff sicher zu erlernen. Das BBZ am Nord-Ostsee-Kanal bietet diesen Vortest zur eigenen Vorbereitung auf ein erfolgreiches Schuljahr an.

Es gilt die gesetzliche Regelung des Schleswig-Holsteinischen Schulgesetzes, nach der die Teilnahme am Unterricht, den anderen Schulveranstaltungen und an Schulprüfungen unentgeltlich ist.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis Ende Februar an das

BBZ am Nord-Ostsee-Kanal
Herrenstraße 30 – 32
24768 Rendsburg

Bewerbungsunterlagen
  • Lebenslauf
  • Nachweis über die abgeschlossene Ausbildung
  • Realschulabschlusszeugnis
  • Antragsformular des BBZ am Nord-Ostsee-Kanals (siehe unten)
Fachoberschule Flyer
Info-Flyer Download (384KB)