Berufsfachschule III

Technische Assistenten Bautechnik

Architektur- und Ingenieursbüros sowie Baubetriebe haben fortlaufend Bedarf an Mitarbeitern, die sich sowohl gut im Bereich der Bautechnik als auch gut im Bereich der elektronischen Datenverarbeitung (EDV) auskennen.
Bautechnische Assistenten zeichnen sich über gute Kenntnisse in beiden Bereichen aus. Das betrifft in der Bautechnik Kenntnisse über Themen wie Bauplanung, Baustoffe, Bauteile, Baukonstruktionen und in der elektronischen Datenverarbeitung Kenntnisse über Themen wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Technisches Zeichnen (AutoCAD), IT-Systeme, Netzwerk-Administration.
Die Berufsfachschule III bietet Ihnen die Möglichkeit, innerhalb von zwei Jahren den Ausbildungsberuf Bautechnische Assistentin / Bautechnischer Assistent zu erlernen. Des Weiteren haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, die Fachhochschulreife zu erlangen, mit der Sie für ein Studium Ihrer Wahl an einer Fachhochschule berechtigt sind. Die Berufsfachschule III bietet Ihnen eine Doppelqualifizierung

Abteilungsleiterin:
Monika Schorn
Fon: +49 4331 43408-35

Fachgruppenleiter:
Markus Eisert

  • guter Mittlerer Schulabschluss
  • gutes Raumvorstellungsvermögen
  • Interesse an Baukonstruktionen
  • Interesse an der Datenverarbeitung
  • Bereitschaft im Team zuarbeiten
  1. Bauzeichnertätigkeiten in Architektur- und Ingenieurbüros sowie Bauverwaltung und Baubetrieben
  2. Administrative Tätigkeiten: Betreuung der Hard- und Software, Netzwerkpflege
  3. Fachhochschulreife zur Aufnahme eines weiterführenden Studiums

Die schulische Ausbildung zur Bautechnischen Assistentin / zum Bautechnischen Assistenten erfolgt in zwei Jahren Vollzeitunterricht.

Der Schulunterricht wird – in enger Anbindung an die berufliche Praxis – im berufsbezogenen Bereich in Lernfeldern durchgeführt. In den einzelnen Lernfeldern lernen Sie u.a., was Sie bei der Bauplanung eines Gebäudes beachten müssen, welche Eigenschaften Baustoffe wie Holz oder Beton aufweisen, welche unterschiedlichen Baukonstruktionen es gibt, wie IT-Systeme erstellt werden oder wie lokale Netzwerke zu administrieren sind.

Im berufsübergreifenden Bereich werden Sie in den allgemeinbildenden Fächern Mathematik, Deutsch, Englisch, etc. unterrichtet.

Hinzu kommt, dass Sie innerhalb der zwei Jahre insgesamt vier Wochen Praktika im Berufsfeld Bautechnik und/oder im Berufsfeld EDV absolvieren, um Ihre Fähig- und Fertigkeiten praktisch zu vertiefen und/oder zu erweitern.

Überblick berufsbezogene Bereiche:
LF 1 Bauwerke planen und gründen
LF 2 Bauteile im Mauerwerk konstruieren
LF 3 Bauteile in Beton und Stahlbeton planen und herstellen
LF 4 Stahl- und Holzkonstruktionen entwickeln
LF 5 Gebäude unter energetischen Gesichtspunkten planen
LF 6 Geschossausbau konstruieren
LF 7 Einfache IT-Systeme
LF 8 Lokale Netzwerke und Netzwerkdienste bereitstellen und administrieren
LF 9 Kundenspezifische Datenmanagementsysteme erstellen und anwenden
LF 10 Fachspezifische Anwendungen entwickeln oder Global vernetzte Systeme analysieren und synthetisieren
Praxiszeiten

Überblick berufsübergreifende Bereiche:
Mathematik
Deutsch/Kommunikation
Englisch
Wirtschaft/Politik
Sport

Wahlfach: (2. Fremdsprache zum Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife in der Berufsoberschule)
Spanisch

Insgesamt 4 Wochen (vorzugsweise innerhalb der Ferienzeiten)

  • in Betrieben der Bau-Branche / Architektur- oder Ingenieurbüros
  • in Betrieben der IT-Branche

Prinzipiell ist die Ausbildung auf Grund der Lehrmittelfreiheit kostenlos, jedoch müssen für zusätzliche Unterrichtsmaterialien ca. 150 € einkalkuliert werden.

Ein eigenes Notebook für die Arbeit mit AutoCAD ist notwendig.

Gegebenenfalls kommen noch Kosten für eine Klassenreise dazu.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen bis Ende Februar an das

BBZ am Nord-Ostsee-Kanal
Herrenstraße 30 – 32
24768 Rendsburg

Bewerbungsunterlagen
  • Lebenslauf
  • Zeugnis des Mittleren Schulabschlusses
  • Anmeldeformular des BBZ am Nord-Ostsee-Kanals (siehe unten)

Über die Zulassung entscheidet die Aufnahmekonferenz auf der Basis der Noten in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik.

  • Zusagen erfolgen im Rahmen der verfügbaren Plätze.
  • Wir bitten um eine Mitteilung, sollten Sie den Ihnen zugesagten Schulplatz nicht in Anspruch nehmen. Sie ermöglichen damit die Aufnahme von Bewerberinnen und Bewerbern im Nachrückverfahren.
Info-Flyer der Technischen Assistenten Bautechnik
Info-Flyer Download (4,7MB)