Seit 1992 führt unsere Schule Projekte in Europa durch. Der Schwerpunkt liegt dabei bei Schüleraustauschmaßnahmen im Rahmen des Programms Erasmus+.
Im Mai 2000 wurden wir zur Europaschule ernannt. Der Verein dient der Förderung von Bildung und Entwicklung eines europäischen Verständnisses, der Förderung der internationalen Gesinnung und der Toleranz auf allen Gebieten der Kultur und des Völkerverständigungsgedankens. Als Europaschule haben wir in unser Schulprogramm das Thema Europa niedergeschrieben. So wird der Austausch von Auszubildenden als oberstes Ziel definiert. Ebenso wird das Thema Europa verstärkt im Lehrplan berücksichtigt. Werden die Bedingungen des Europaschulenvereins erfüllt, so darf man den Namen Europaschule in seinem Logo nutzen (http://www.europaschulen-sh.de).
Anliegende Karte gibt Ihnen einen Überblick über unsere Schulpartnerschaften in Europa. Im Zuge der Globalisierung müssen die Jugendlichen auf einen europäischen Arbeitsmarkt vorbereitet werden. Englisch als Vehikularsprache ist Bestandteil des Unterrichts der Berufsschule. Unterrrichtsmaterial finden Sie auf dem Landesbildungsserver Schleswig-Holstein.